Dienstag, 7. November 2017

sauber gestickt

Werbung aus Überzeugung :)

Probe gestickt und absolut begeistert bin ich wieder einmal von meiner W6 N 8000. Ich liebe es wenn ich mich auf meine Maschine verlassen kann. Jetzt wo es auf den Winter  und die kommende Adventszeit zu geht wo man sich  Gedanken macht, und sich fragt was schenke ich , weis ich jetzt schon ganz  genau das meine Stickmaschine garantiert zum Einsatz kommen wird .

Und hier mein Ergebnis :

die Vorderseite


die Rückseite


meine neue Tasche



Die Maschine ist diese  HIER 
Ich habe den Ramen 100 x 100 verwendet
Das verwendet Garn Klick 
und die Stickdatei ist von HIER  
Stickvlies habe ich keinen benötigt da der Stepp-Stoff auf der Rückseite schon eine hatte ;)

Es gibt zahlreiche Stickdateien auf dem Markt zu kaufen, auch sind einige für umsonst. Aber bedauerlicher Weise sind ganz viele grauenvoll digitalisiert. Bei Urbanthreads habe ich selten bis nie Schwierigkeiten. Und wenn ist das eigentlich mein Fehler, weil ich nicht aufgepasst habe .

Mein Tipp bevor ihr etwas selbst genähtes mit eigener Stickdatei verschönert, unbedingt auf ähnlichem oder wenn möglich einem Stück Reststoff vom Geplanten, Probe sticken . So können die Farbe und die Qualität selbiger besser überprüft werden .

Ich wünsche euch eine schöne Woche
LG heidi 

Samstag, 14. Oktober 2017

Näh Dich Durchs Jahr

Dieser Post enthält Werbung und meine eigene und ehrliche Meinung dazu .

Wenn neue Nähbücher auf den Markt kommen und die auf den ersten Blick ansprechend aussehen versuche ich immer mal einen Blick hinein  werfen zu können. So wie das aktuelle .Alleine der Titel hat mich richtig neugierig gemacht. Und so habe ich mich sehr gefreut selbiges als Rezension -Exemplar bekommen zu können . Aber kommen wir zum Inhalt




Zum Inhalt
12 Monate wird man durch dieses Buch mit insgesamt 26 Schnittmustern geführt. Passend zur entsprechenden Jahreszeit werden hübsche Näh-Ideen vorgeschlagen. Das Buch beginnt mit dem
Januar. Dafür wird ein Wollkleid & eine elegante Tasche vorgeschlagen. Im Februar wird es gemütlich und es gibt einen Pyjama. Der März hält eine Steppjacke , ein T-Shirt und einen Minirock bereit. Im April ein Etuikleid und ein Stirnband. Der Mai hat einen geknöpften Rock und eine romantische Bluse. Der Juni zeigt ein festliches Kleid und Blumenhaarschmuck. Sommerlich wird es im Juli mit einem Strandkleid und einer Strandtasche. Der August ergänzt den Sommerlook mit einem Trägertop und einem Maxirock. Im September geht es um eine Hemdbluse , eine Hose und einen Gürtel mit Schleife . Für den Oktober wird ein Sweatshirt und ein Streifenrock vorgeschlagen . Winterliches gibt es im November mit einem Mantel und einem Strickkleid . Und im Dezember geht es festlich zu . Selbiger Monat hat ein Abendkleid und eine Abendtasche .
Den Ende des Buches bilden dann das letzte Drittel mit Nähtechniken . Dort geht es um allgemeine Hinweise, wie man eine Nähmaschine aussucht, das Material , ein Nähprojekt vorbereitet und das nähen mit der Maschine . Feinarbeiten wie einen Saum nähen , ebenso wie Abnäher beschreiben die nächsten Kapitel. Details wie Schrägband annähen oder herstellen werden ebenso beschrieben wie Knöpfe beziehen , einen Reißverschluss einnähen , einen Ärmel einsetzen , eine Paspel anbringen , ein Band herstellen , oder das einkräuseln . Ein Augenmerk wurde auch auf das Jersey nähen und auf fließende und feine Stoffe gelegt .

Mein Fazit
Ein tolles Buch was für Anfänger als auch für Fortgeschrittene interessant ist. Basic-Schnittmuster die sicherlich jede begeisterte Hobbyschneiderin gebrauchen kann . Schöne Ideen die aktuell und sehr chic sind bereichern dieses Buch . Die Auswahl der gezeigten Stoffe und der Schnittmuster sind stimmig in Szene gesetzt. Als zeitlose und alters unabhängig würde ich diese Ideen beschreiben.
Besonders gefallen mir die Schritt für Schritt Anleitungen der Nähtechniken . Hier wird sicher auch jeder Anfänger begeistert sein. Die Frage wie geht das denn ? Entfällt auf jeden Fall . Selbstständiges nähen  ohne Nähkurs ist mit diesem Buch auf jeden Fall möglich. Für mich ist dieses Buch aktuell eines der besten in diesem Bereich .
Für einen schmalen Taler von gerade mal 16,99 bekommt man eine wirklich gelungene Garderobe geboten .

Dieses Buch kann ich durchaus weiter empfehlen und vergebe sehr gerne 4 **** und eine Empfehlung. Einziges Manko beim Vergleich eigener Wohlfühl-Schnittmuster waren teilweise schon die ein oder andere Größenangabe anders als erwartet . Hier würde ich das nachmessen und abpausen auf Folie empfehlen .  Um dann den Schnitt auf seine eigenen Bedürfnisse anzupassen . Da das aber bei beinahe allen Herstellen nötig ist, und das Problem der Passform sicher die meisten kennen , habe ich nur 1 Stern abgezogen .

Dieses gelungene  Buch ist von Charlotte Auzou, hat 152 Seiten und 2 große und übersichtliche Schnittbögen . Wo sich die Schnittmuster sehr leicht durch die unterschiedlichen Farben auseinander halten lassen . Dieses Buch ist im Suedwest-Verlag erschienen .
Selbiges Lese-Exemplar wurde mir kosten- und bedingungslos von RandomHouse zur Verfügung gestellt und ist HIER zu bekommen .

LG Heidi

Montag, 11. September 2017

Ich packe meinen Garnkoffer

Dieser Post aus Überzeugung enthält Werbung und meine eigene und ehrliche Meinung dazu ;)

Wie versprochen kommt Heute der erste Post von meinen neunen Errungenschaften die ich mir von Wertarbeit mitgebracht habe . Das erste was ich euch Heute vorstellen möchte ist die  Garnbox .


16 Rollen Garn passen in dieses Köfferchen . Selber hebe  ich jetzt nur mein Multicolor-Garn darin auf . Die anderen Konen haben schon einen schönen Platz gefunden . Dieses Garn kann übrigens nicht nur zum sticken genommen werden . Wo bei ich behaupten möchte das das beim sticken erst richtig zur Geltung kommt. Aber es kann auch zum nähen und zum overlocken benützt werden . Ein Garn für alles ;) Ich finde das super . Übrigens gibt es von diesem Garn richtig viele Farben . Wer jetzt so wie ich gestrickt ist , und gerne den passenden Faden verwendet, dem empfehle ich die Farbkarte von Wertarbeit . Zu bekommen ist sie HIER . 


Ich finde das Köfferchen toll und unglaublich praktisch . Übrigens können die Konen wegen dem passenden Einsatz nicht durcheinander geraten und auch können sich die Fäden  nicht verheddern .
Klasse :)) Und der Preis von gerade mal 11,95 ist völlig in Ordnung . Meine anderen Kunststoffboxen waren zum Teil erheblich teurer . Von daher ein guter Kurs ;)


Und nun wünsche ich euch eine schöne neue Woche
LG heidi 

Donnerstag, 7. September 2017

Wertarbeit besucht :)

Vor Wochen hatten wir einen Termin ausgemacht und Gestern war es so weit. Wir waren wie schon vor 2 Jahren bei Wertarbeit :) Und ich kann euch sagen es war wieder ein fabelhafter Tag.Wir telefonieren recht regelmäßig, was allerdings kein Vergleich ist wenn man mal Zeit zum klönen hat und sich so in Ruhe austauschen kann.  Keine Frage, ein paar Bilder  habe ich euch natürlich auch mitgebracht ;)


Von hinten betrachtet  und mit einem Blick auf die Straße

Sehr einladend, wenn man warten muss .

Mit Liebe zum Detail :)

Noch dazu gekommen, damit in der Werkstatt mehr Platz ist  und der Service für uns Kunden noch zügiger von der Hand geht .  :))

Zum Mittagessen waren wir im . Teichhus Ich kann euch sagen, hier täuscht die Fassade von außen sehr. Unglaublich lecker war es. Wer in der Nähe ist unbedingt einkehren . Es ist dort wirklich sehr lecker :))

Nach dem sehr leckeren Essen sind wir wieder zurück und haben noch einen sehr gemütlichen Nachmittag verbracht.


Der Familien-Firmen-Hund Mable ist eine wirklich liebe  Seele und immer für ein Spielchen aufgelegt:)) Ich denke sie würde den ganzen Tag spielen wenn man sie lassen würde. Zu goldig wie sie den Ball bringt , vor einem ablegt und hofft das man ihn wirft. Echt unterhaltsam :))


Das ein oder andere habe ich mir auch von dort mitgebracht . Es gibt ja wieder neue Sachen die echt klasse sind. Aber lasst euch in nächster Zeit überraschen. Ich werde sie im Detail vorstellen ;)

Wir möchten uns noch ganz herzlich  für den schönen Tag, den uns Familie Vogt bereitet hat, bedanken . Es war schon wie beim letzten mal eine Freude euer Gast gewesen zu sein :) Wir kommen ganz sicher im nächsten Jahr wieder ;)

Und nun wünsche ich euch eine schöne Restwoche
LG heidi 

Mittwoch, 6. September 2017

Wie nähe ich einen Keil in den Hosenbund ?

Der aktuelle Hosentrend hat wie in den 80s einen sehr hohen Bund . Wenn das auch nicht Dein Fall ist . Und der Bund lieber bequemer und niedriger sein darf, dann habe ich eine Tolle Anleitung für Dich wie Du das umsetzen kannst .


Nach diesem Video habe ich zum ersten mal einen solchen Keil eingenäht .

Hier mein Ergebnis


Damit es wenig bis gar nicht auffällt sollten Faden & Stoff  nach Möglichkeit zusammen passen. Und wie man sehen kann sieht es mit einer Overlock richtig gut aus ;)


Die Hose sitzt jetzt um einiges niedriger und erheblich bequemer ;) Und die Bundhöhe ist wieder dort wo ich sie lieber habe




Schwer war das jetzt nicht wirklich . Einfach mal versuchen.
Ich wünsche euch viel Spaß beim ändern ;)
LG Heidi


Montag, 4. September 2017

neue Stick-Software aktualisieren

Vor ein paar Tagen wurde ich beim benützen der neuen Software dazu aufgefordert meine neue Stick-Software zu aktualisieren . Da ich eine sehr vorsichtiger Nutzerin bin, leiste ich mir einmal im Jahr eine gute Sicherheit für meinen Rechner . Also nur für den Fall das , ...  man weis ja nie ;).... Da ist es mir allemal lieber, als nicht zu wissen was passiert .

Zusammen gefasst, die Aktualisierung ist toll . Bisher habe ich einige Schriftzüge ausprobiert, die neu dazu gekommen sind.Wirklich  Klasse sehen sie aus . Wer das Angebot bekommt, einfach ausprobieren ;).

Und hier mein Ergebnis :


Kleiner Tipp für alle die auch eine solche Tasche mit Bildern nähen möchten . Schaut vor dem Zuschneiden das ihr keine Köpfe abschneidet ;)

Das Innenfutter ist ebenfalls aus fester Baumwolle . Die Henkel sind etwas breiter als üblich  und aus Kunstleder . Das fühlt sich einfach schöner in der Hand an .

Nicht das ich jetzt bei dem ein oder anderen für Verwirrung gesorgt habe. Man kann der Aktualisierung zustimmen, muss man aber nicht. Ohne geht es selbstverständlich auch ;)

Ich wünsche euch eine schöne Woche
LG heidi 

Mittwoch, 23. August 2017

Bluse mit wenig Aufwand geändert

Diese Bluse ist wirklich hübsch... aber die Manschetten gefallen mir gar nicht . 
Zu lang , zu bieder , zu wenig Sommer
Aber mit etwas Zeit , ein bisschen Schrägband und 5 Knöpfen ist sie ratz fatz geändert ;)

 Als erstes habe ich die Manschen knapp abgeschnitten . So bleibt die Raffung noch erhalten


Nun einmal mit der Overlock drüber nähen


und 2 Streifen Schrägband zuschneiden


Diese zu einem Kreis schließen


Und die RECHTE Seite auf die linke Innenseite feststecken .


Das Schrägband  festnähen und nach außen ziehen

Jetzt das Schrägband 2 x umklappen und festnähen


Am Seitenschlitz des Ärmels die Größe bestimmen und wenn nötig kürzen . Die Optimale weite lässt sich am besten durch eine Anprobe fest stellen . Und noch einen Knopf aufnähen


Jetzt noch die Knöpfe auf der Schulter austauschen .


Und fertig ist meine Bluse ;)


Und nun wünsche ich euch viel Spaß beim ausprobieren .
LG Heidi 

Dienstag, 22. August 2017

ACHTUNG !!! Newsletter

bei W6-WERTARBEIT hat sich in den letzten Wochen einiges getan. Über die Neuigkeiten möchten wir nun informieren.
  • Seit unserer Shop-Umstellung gibt es ein paar weitere Bezahlarten.
    Ab sofort ist ein Kauf auf Rechnung und ein Kauf auf Raten möglich.
    Eine Ratenzahlung ist mit einer 0%-Finanzierung auf 6 oder 12 Monate ab einem Warenwert von 99 Euro möglich.
    Unser Vertragspartner hierzu ist Paypal. Unsere Kunden werden bei diesen Zahlweisen auf die Seite von Paypal weitergeleitet.
    Selbstverständlich sind ein Kauf mit einer Vorkasse oder z. B. eine Zahlung via Paydirekt weiterhin möglich.
  • Die Versendung der DHL-Sendungsnummer erfolgt nun zuverlässig und automatisch.
    In der Mail von DHL ist mit einem Blick zu erkennen, dass das Paket von W6 WERTARBEIT kommt.
  • Wir haben unsere Werkstattformulare für eine Überprüfung in unserer W6-Meisterwerkstatt grundlegend überarbeitet.
  • Auch unsere Inspektionen haben wir mit viel Zeitaufwand neu gestaltet, um unseren Kunden einen besseren Service bieten zu können.

    Die Inspektionen können ab sofort für jedes W6-Modell in unserem Onlineshop zu einem Pauschalpreis bestellt werden.

    Unser Angebot hat viele Vorteile für unsere Kunden:
    • zeitaufwendige Rückfragen beim Kunden durch unsere Werkstatt entfallen
    • die Inspektion kann zügig und ohne Wartezeit durchgeführt werden
    • die optimale Nähleistung wird nach besten technischen Normen wieder hergestellt
    • Inspektionskunden bekommen durch die Pauschale eine Preissicherheit, da keine Nachberechnung für Ersatzteile erfolgt
    • die Pauschale ist günstiger als Einzelberechnungen
    • Rücksendekosten für Deutschland und Österreich sind in der Pauschale enthalten
    • eine Auflistung aller durch die Meisterwerkstatt ausgeführten Arbeiten liegt der Rücksendung bei.
  • Zu Monatsbeginn werden in Zukunft regelmäßige Rabattaktionen gestartet. Informationen hierzu wird es über den Newsletter oder auf der W6-Facebook-Seite geben.
  • Zur Monatsmitte wird in Zukunft regelmäßig ein W6-Nähprojekt kostenlos vorgestellt.
    Spricht Sie unser Nähprojekt an, freuen uns auf zahlreiche Inspirationen zu den entsprechenden Themen.
  • In den nächsten Wochen wird es unter Nähzubehör einige neue Artikel in unserem W6-Shop geben, die für mehr Nähspaß sorgen werden.
    Lassen Sie sich überraschen.

Freitag, 2. Juni 2017

W6 N 9000QPL...#..3.

Und Heute kommen wir zum 3. Teil der Patchwork-Maschine . Nach dem ich euch gezeigt habe was sie so alles kann , und wie sie näht , fehlt natürlich noch ein Post wie sie arbeitet .

Ich brauchte unbedingt ein persönliches Geschenk zur Taufe und so ist es  eine Baby-Decke geworden.

Den Namen hatte ich schon aufgestickt das hatte ich  HIER gezeigt wie es geht .

Das fand ich allerdings ein bisschen wenig , vielleicht sogar ein bisschen nackig . Daher habe ich mich dazu entschlossen noch einen Aufnäher unter dem Namen anzubringen. So sieht es doch gleich etwas vollständiger aus . Diese Applikation habe ich allerdings gekauft , weil das Schäfchen schon Wolle am Körper hatte . Da konnte ich nicht wieder stehen .

Und so sieht es aus wenn man die Decke einmal komplett unter dem Fuß und der Nadel  drehen muss . Hier kann man auch schon ganz gut erkennen wie viel Volumen man durch den Durchlass schieben Kann ... in meinem Fall muss ;)

 Früher hätte ich erst  eine Rolle drehen müssen um überhaupt alles , durch den Durchlass zu bekommen . Heute geht es um einiges leichter und ist längst nicht so anstrengend .

Geschafft :))

Und nun kommt das versäubern vom Rand . Bei diesem doppelten Stoff muss ich nur die Teddyseite  2x nach Innen klappen

fest halten und fest nähen . Die Maschine macht das von ganz alleine ;)

Erst habe ich einen Geradstich genommen, und für die Optik ,weil es so einfach schöner aussieht, noch einen Zick-zack Stich benützt . Diesen allerdings ganz dicht am Rand .

ich bin mit dem Ergebnis zu frieden . Und das die Maschine so fabelhaft mitgearbeitet hat begeistert . Für mich ist diese Maschine sehr zu empfehlen ;) Meiner Meinung nach für Patchworker und alle anderen Kreativen unverzichtbar . Hier ist vieles was bei anderen Maschinen anstrengender ist, um einiges einfacher .
Daher bekommt sie von mir 5 ***** und eine Kaufempfehlung :))

Und habt ihr schon eine Idee ob und was ihr als nächstes patchen wollt  ??  Wenn nicht vielleicht wär das was für euch ;)

Diese Spiel-Decke :


Am Rand ist eine Kordel zum zusammen ziehen . So kann man das Spielzeug auch mal mit nehmen .;) In der Mitte sind übrigens kleine Mini-Autos mit der Maschine aufgequiltet

Oder vielleicht etwas anspruchsvolleres , wie diese Decke

Auf der Rückseite mit aufgesticktem Label


Oder vielleicht ein Langzeitprojekt ,........eine  Picknick-Decke



 Was aus vielen gestalteten Karos besteht .


Kleiner Tipp ...wenn ihr eine solche Decke nähen wollt, dann die Rückseite  mit beschichtetem Stoff benähen ;)

Und war eine Idee für euch dabei ??

Ich wünsche euch fabelhafte Pfingsten und ein schönes Wochenende
LG Heidi 

Dienstag, 30. Mai 2017

W6 N 9000QPL...#..2.

Heute kann ich euch die ersten Nähergebnisse zeigen .
Benützt habe ich ganz gewöhnlichen Baumwollstoff, einen unebenen Dekostoff und einen Stepper .

Auf dem Baumwollstoff habe ich mal die Stiche bei größter Längeneinstellung ausprobiert . Das Stichbild ist super :))

Ebenso bei der Kunstfaser . Ohne Probleme hat die Maschine weiter ihr sehr schönes Stichbild gezeigt .

Allerdings sieht man grobes oder Fehler an der Rückseite ... was beim Patchworken ja immer wieder vorkommt . Aber auch hier , alles tadellos .

Und dann musste der Stepper der schon einen Vlies im inneren hat ran .

Perfekt , da gibt´s nix zu meckern . Und wie man sehen kann das Führungsstäbchen/Patchwork-Lineal  wird ganz einfach hinten in die Öse geschoben . Das geht wirklich ganz einfach und ist in Sekunden erledigt . Kann mich noch daran erinnern das das vor 20 Jahren eine echt kniffelige Angelegenheit war .

Und das Licht ist der Hammer , Tag hell ist es beim nähen . Jetzt wo ich eine Lesebrille brauche ... ist das extrem hilfreich . Klasse . Ist doch ein Unterschied ob man eine Funzel direkt an der Nadel hat oder aber 2 . Ich find´s super :)

Und habt ihr schon eine Idee was ihr als nächstes machen wollt . Vielleicht wär das was für euch ?

diese Decke war grad mal 90 x 90 . Ist also sehr leicht zu händeln ;)

Und wenn die Kreuze mal nicht so 100 % aufeinander treffen kann man sich mit Stoffknöpfen , kleinen Stoffstreifen oder  Schleifchen behelfen ;)

Ich wünsche euch eine schöne Zeit
LG heidi