Montag, 25. November 2013

Meine neue W6 N 6000

Das ist sie meine NEUE  und aller erste Stickmaschine . 
Und sie ist toll , große Klasse und super gelungen . 
Perfekt für Einsteiger !!!

Als aller erstes ,wer die W6 N 5000 hat , kennt schon sämtliche Funktionen . 
Beide Maschinen sind Baugleich  und unterscheiden sich nur durch den anders farbigen Rahmen am Display.
Ansonsten ist alles identisch . 

 Heute zeig ich euch , wie selbst ich als völlig unerfahrene mit der Maschine zu recht gekommen bin . Schon vor  ab ... Ich bin technisch völlig unbegabt  , habe Null Erfahrung mit Stickmaschinen 
.Aber selbst ich habe es ohne größere Probleme hin bekommen . 

Als erstes die Maschine auspacken , Stecker rein  und aus lassen !!

 Den Freiarm entfernen und den Transporteur versenken . Das ist der kleine Schalter , mittig im Bild
 Nun die Stickeinheit an die freie Stelle schieben und hörbar einrasten lassen . Nur noch das Kabel zwischen Maschine und Stickeinheit einstöpseln und fertig .Auf die Markierung am Kabel achten , dann gehts leichter ;)
 Nun den Knopf am Stickarm drücken und den Arm hoch drehen
 nach links , wie auf dem Bild zu sehen ist
 Fertig !!!
 Als nächstes  den Rahmen vorbereiten :

Stickvlies  und Stoff , auf den Rahmen platzieren
 und ein spannen .
Bitte nicht die Schraube bis zum Anschlag fest drehen , Ist eine Sache der Übung .
Aber immer schauen ob der Stoff wirklich fest drin und auch ganz glatt eingespannt  ist .

 Und nun die Maschine anstellen  und das Display so kippen das man gut lesen kann :
Das Display erklärt komplett auf Deutsch .

Und nun fragt die Maschine :

Transporteur versenkt ?? Wenn es das ist ..auf Ja tippen

 Befindet sich kein Hindernis in der Reichweite des Stickarm´s ???
Wenn Ja , ...dann Ja drücken . Ansonsten Hindernis weg räumen .
Und der Arm Kalibriert und bewegt sich .
 Dann kann man als nächstes auswählen :

Buchstaben oder ein anderes Motiv

 Ist das Motiv ausgewählt ,  (mit OK bestätigen )
zeigt das Display die Größe an
Dann kann man mit noch bestimmen , wo das Bild /der Buchstabe  platziert werden soll . 

Mit dem Curser (mittig ist das P) kann man nun die Position bestimmen , wo gestickt werden soll . 
Oder ob das Bild gespiegelt  werden soll . 
 Hat man sich für eine Stelle entschieden . 
Tippt man auf Ok , wählt , jetzt den Rahmen aus . 
Wir haben 10 x 10 

 jetzt noch Hinten , Mitte oder Vorne

auf Ok 

 Die Information wird gespeichert und an die Maschine weiter gegeben .
Den vorbereiteten Rahmen einspannen , ...es macht hörbar Click

 Den Stickfuß absenken  und auf den Knopf drücken . Wie auf dem Bild zu sehen ist .

Nach ein paar Sticken auf Stop drücken , Den Faden abschneiden , und weiter sticken .



Und hier meine ersten Stick Versuche :


 Der schwarze Fleck ist ein Hundekopf   *gg ... Ich hatte vor lauter Aufregung völlig vergessen die Farbe zu wechseln . Das sagt einem die Maschine auch immer . Im Anleitungsheftchen steht auch die Reihenfolge bei jedem Motiv dabei . Wann welche Farbe als nächstes gestickt wird .
Und das ihr sehen könnt das die Maschine das toll macht hier mal die Rückseite , Da kann man glaube ich ganz gut erkennen ,wie sauber sie stickt .

 Hier noch die verschieden großen Buchstaben und Schrifttypen
 Und dann hab ich noch mal gespiegelt

Also alles in allem , Bin ich total begeistert , Was die Maschine alles kann , wie sauber sie stickt . Und wie leicht das alles war . Obwohl ich mit Technik so gar nichts am Hut habe . Hat es toll geklappt .
Wer sich noch ein bisschen unsicher ist , kann sich zur Sicherheit dieses Video zu der Maschine anschauen .
HIER gehts lang :  http://www.youtube.com/watch?v=DiHikMGG1eg

In den nächsten Tagen werde ich noch das ein oder andere zeigen ausprobieren . Empfehlen usw.

Und bis dahin wünsche ich ein paar schöne Tage .

Lieben Gruß von einer begeisterten Heidi

Kommentare:

contadina hat gesagt…

Oh wow, das sieht echt klasse aus und sogar wirklich unkompliziert.
Ich hatte mir das schlimmer vorgestellt.

Ich bin sehr begeistert!

Danke fürs Zeigen!
Irgendwann, Heidi, irgendwann zieht sie auch bei mir ein - aber zuerst kommt jetzt die Ovi - endlich! ;-)

Du wirst auf alle Fälle ganz tolle Sachen damit zaubern, soviel ist sicher! :-)

Liebe Grüße
Sabine

miandres hat gesagt…

Ahhh, Deine Maschine ist ja schon längst da.
Dann wünsche ich Dir mal ganz viel Spaß mit Deiner neuen Errungenschaft.

Liebe Grüße,
der Micha

tanzmaus64 Stoffträume hat gesagt…

Hallo Heidi,
ich überlege auch, mir diese Maschine zu zulegen. Bist du nach wie vor begeistert ?
Sind 10 x 10 cm Stickfläche ausreichend?
Was du da zeigst, sieht ja toll aus und das Video habe ich mir auch schon angesehen.
Wie näht sie denn?

Heidi hat gesagt…

Hallo ...ja mir genügt der 10 x 10 Rahmen zur Zeit noch völlig aus . Und wie sie näht ... Genauso wie die 5000 . Wo bei ich sagen muss , ich hab die 6000 eigentlich nur zum sticken :)) weil ich oftmals beides gleichzeitig mache .
Und mir das umbauen oft einfach zu viel Zeit kosten würde .

Kommentar veröffentlichen

Ab dem 25. Mai tritt die neue Verordnung der DSGVO (Datenschutzgrundverordung) in Kraft.
Mit Absenden eines Kommentars erklärst Du Dich einverstanden, dass personenbezogene Daten (z.B. IP-Adresse, Standort des Logins etc.) abgespeichert und für Statistiken von Google weiterverarbeitet werden.
Weitere Informationen von Google und die Datenschutzerklärung findest Du hier :
https://policies.google.com/privacy?hl=de